Super7Plus: Der neueste Betreiber, der mit der Lizenzkündigung in Malta konfrontiert ist – schließt sich dem „Monat der Schocks“ an!

Sommario
  1. Willkommen bei Farantube Sport: Super7Plus muss den Betrieb unter Malta-Lizenz einstellen
    1. Gebührenabrechnung und Kontozugriff
    2. Entfernung des Verweises auf die Malta-Lizenz
    3. Mögliche Berufungsoption für Super7Plus
  2. Die Stornierung von Super7Plus folgt den Gewinnern Malta Operations und Genesis Global

Willkommen bei Farantube Sport: Super7Plus muss den Betrieb unter Malta-Lizenz einstellen

In einer aktuellen Entwicklung hat die Malta Gaming Authority (MGA) Maßnahmen gegen Super7Plus ergriffen und den Betreiber angewiesen, alle über seine Super7.plus-Website durchgeführten Aktivitäten einzustellen. Die MGA hat außerdem verlangt, dass der Betreiber alle ausstehenden Gebühren gegenüber der Regulierungsbehörde innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt der Kündigungsmitteilung am 17. Januar begleicht. Werfen wir einen genaueren Blick auf diese bedeutende Entwicklung in der Online-Glücksspielbranche.

Gebührenabrechnung und Kontozugriff

  • Super7Plus wurde angewiesen, alle ausstehenden Gebühren gegenüber der MGA umgehend zu begleichen.
  • Der Betreiber muss diese Zahlung innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt der Stornierungsmitteilung leisten.
  • Darüber hinaus ist Super7Plus verpflichtet, den Spielern Zugriff auf ihre Konten zu gewähren, um verbleibende Gelder abzuheben.
  • Der Nachweis dieser Rückerstattungen muss der MGA durch Transaktionsberichte vorgelegt werden.

Diese Maßnahmen zielen darauf ab, sicherzustellen, dass die Gelder der Spieler geschützt sind und während dieser Übergangszeit problemlos abgerufen werden können.

Entfernung des Verweises auf die Malta-Lizenz

Darüber hinaus wurde Super7Plus von der MGA angewiesen, jegliche Erwähnung oder Bezugnahme auf seine inzwischen aufgehobene Malta-Lizenz von allen seinen Websites zu entfernen. Dieser Schritt ist von entscheidender Bedeutung, um die Transparenz aufrechtzuerhalten und Verwirrung unter den Spielern hinsichtlich des rechtlichen Status ihrer Glücksspielaktivitäten bei Super7Plus zu vermeiden.

Mögliche Berufungsoption für Super7Plus

Trotz dieser erheblichen Maßnahmen gegen Super7Plus hat der Betreiber die Möglichkeit, gegen diese Entscheidung Berufung einzulegen. Es bleibt abzuwarten, ob sie von diesem Recht Gebrauch machen oder den Anordnungen der MGA innerhalb der vorgegebenen Frist nachkommen werden.

Die Stornierung von Super7Plus folgt den Gewinnern Malta Operations und Genesis Global

Das jüngste Vorgehen der MGA gegen Betreiber, die gegen Vorschriften verstoßen, wird durch die Aufhebung der Super7Plus-Lizenz deutlich. Dies ist die fünfte Absage in nur zwei Wochen und zeigt das Engagement der Regulierungsbehörde für die Wahrung von Integrität und Fairplay in der Branche. Die MGA hat jedoch keine konkreten Gründe für diese Entscheidungen offengelegt und lässt viel Interpretationsspielraum.

Ebenso wurden nur wenige Informationen bereitgestellt, als Winners Malta Operations kürzlich seine Lizenz entzogen wurde. Das Urteil wurde diese Woche bekannt gegeben, trat jedoch am 11. Januar in Kraft. Die Maßnahmen der MGA gegen Super7Plus und Winners Malta Operations unterstreichen ihren Null-Toleranz-Ansatz gegenüber Nichteinhaltung.

Zusätzlich zur Liste der Stornierungen sah sich Genesis Global diese Woche auch mit dem Widerruf seiner B2C-Glücksspiellizenz konfrontiert. Dieser Entscheidung folgte eine erste Aussetzung im Januar letzten Jahres. Genesis Global betrieb unter dieser Lizenz mehrere Websites, darunter Vegasoo.com, Sloty.com, Casinojoy.com und Genesiscasino.com.

Letzte Woche wurde auch die Lizenz von Rush Gaming ausgesetzt. Der Betreiber verwaltet die Websites Fansbet.com und Onebet.com. Darüber hinaus wurde Betago letzte Woche auch die Lizenz entzogen.

Diese aufeinanderfolgenden Maßnahmen der MGA verdeutlichen ihr Engagement für die Einhaltung regulatorischer Standards in der Online-Glücksspielbranche und die Gewährleistung eines sicheren und fairen Umfelds für alle beteiligten Spieler.

Filippo Bertuzzi

Filippo Bertuzzi

Ciao a tutti, sono Filippo, capo redattore di MyStakers. Da oltre un decennio, navigo nel vibrante universo dell'iGaming, immergendomi tra scommesse, casinò online e le emozioni che essi offrono. Benvenuti nel nostro mondo!

P